powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Balken powidl
POWIDL im neuen Gewand!
Neues Layout, Aktueller, Übersichtlicher
Wirtschafts-veranstaltungen
msv11_03.jpg
Business People Team With World Map.jpg
Foto Wikipedia
Löhne in Tschechien
Tschechische Hymne ist zu kurz
Bei den vergangenen Olympischen Spielen von Pyeongchang ist es deutlich aufgefallen: Die erfolgreiche tschechische Wintersportlerin Ester Ledecká, die als Doppelolympiasiegerin bei der Siegerehrung zweimal die Hymne Tschechiens hören durfte, konnte in Summe weniger Zeit auf dem Podium verbringen, als etwa "nur" eine einfache Goldmedailliengewinnerin einer anderen Nation. Der Grund dafür: Das Musikstück ist mit ca. 45 Sekunden sehr kurz. Das hat den Kulturminister der kommissarisch amtierenden Regierung Ilja Šmíd auf den Plan gerufen: Er will eine Kommission einberufen, um die Nationalhymne zu verlängern.
28.03.2018
deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
cz-nano.png pragueforum.jpg
Nächste Termine:
lohnspiegel
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

cz2018-praes2png
Wer hat die Kürzeste? Die Tschechen können beruhigt sein. Denn einen Längenvergleich mit den nationalbewussten Polen, deren Hymne es auf lediglich 40 Sekunden bringt, gewinnen sie jederzeit. Ein schwacher Trost, haben sich doch auch schon Mannschaftssportler darüber beschwert, dass beim Abspielen der Lieder die doppelte oder gar dreifache Zeit dem Gegner gewidmet werden. Kulturminister Šmíd hat angekündigt, eine etwa zehnköpfige Expertenkommission einzuberufen, die aus Komponisten, Musikwissenschaftlern und Historikern bestehen soll. Varianten zur Verlängerung des Vorspiels der Hymne existieren bereits. Parallel zur derzeit gültigen Form, die als Staatssymbol bestehen bleiben soll, könnte in Zukunft eine gleichberechtigte, auf ca. 80 Sekunden"erweiterte" Version, beispielsweise bei Sportveranstaltungen zum Einsatz kommen.

Die Kommission werde innerhalb eines Monats zusammenkommen, sagte Šmíd. Neben der musikalischen Lösung der Hymnenverlängerung wären auch staatsjuristische Aspekte zu berücksichtigen. Das derzeitige Gesetz über Staatssymbole regle einen Eingriff in das musikalische Gefüge der Nationalhymne nicht ausreichend, meinte der Minister. Das Projekt einer Erweiterung des traditionellen Musikstücks wird vom Nationalen Olympischen Komitee der Tschechischen Republik begrüßt. Das 100-jährige Staatsjubiläum sei dafür ein idealer Anlass.

Die Kürze der tschechischen Hymne ergibt sich nicht zuletzt wegen der Trennung von der Slowakei. Von 1918-1992 bestand die Staatshymne aus dem tschechischen Teil, dem anschließend ein slowakischer Teil folgte. Das Lied "Kde domov můj? (Wo ist mein Heim?)" stammt aus dem Theaterstück "Fidlovačka (Das Schusterfest)" von Jan Kajetán Tyl und wurde 1834 von František Škroup geschaffen.

Bild: wikipedia, gemeinfrei
hymne
3.4., 19h
Restaurace Sněmovna
Prag 1, Jakubská 5

4.4., 18h
Pizzeria Václavka
Prag 1, Václavské nám. 48

5.4., 9h
Platební instituce Roger
Brünn, Kopečná 14

18.4., 18h
Hotel Boscolo Prag
Ptag 1, Senovážné nám. 13
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

11.4., 15,30
British Embassy
Prag 1, Thunovská 14

12.4., 11h
1 Year After ČNB-Interventions - What to Expect?
AmCham offices
Prag 1, Dušní 10

____________________

____________________
YouTube: Version der tschechischen Nationalhymne, interpretiert von Josef Kemr aus dem Jahr 1989