powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Balken powidl
POWIDL im neuen Gewand!
Neues Layout, Aktueller, Übersichtlicher
deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
Foto Wikipedia
kooperativa-logo.png mattoni
Wirtschafts-veranstaltungen
msv11_03.jpg
Business People Team With World Map.jpg
Löhne in Tschechien
cz2018-praes2png cz2018-praes2png
Skripal-Affäre: Tschechien positioniert sich gegen Russland
Pentagon oder Kreml - so lautete für Tschechien die Gretchenfrage, nachdem in den vergangenen Tagen die "Skripal-Affäre" von einer Eskalationsstufe in die nächste geraten ist. In einer Kettenreaktion sind aus den USA, den meisten EU- und NATO-Staaten, aber auch aus der Ukraine, Australien und anderen Ländern an die 140 russische Diplomaten ausgewiesen worden. Tschechien steht mit drei Ausweisungen zwar nicht in der vordersten Reihe, es rückt aber stark vom kremlfreundlichen Image ab, das Präsident Miloš Zeman und Teile der Regierung aufgebaut haben.
28.03.2018
The_Mill_-_geograph.org.uk_-_780578
Bild: Sebastian Ballard, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.phpcurid=13464240
The Mill – der Pub in Salisbury, in dem Skripal und seiner Tochter vermutlich vergiftet wurden
Auf einer außerordentlichen Pressekonferenz verkündeten Premier Andrej Babiš und Außenminister Martin Stropnický die Ausweisung dreier russischer Diplomaten, die samt ihren Familien bis zum 1. April das Land zu verlassen haben. Russland wird verdächtigt, für die Vergiftung des Doppelagenten Sergej Skripal und seiner Tochter in England durch den sowjetischen Kampfstoff Nowitschok verantwortlich zu sein. Am 26. März löste die US-Regierung einen diplomatische Ausweisungswelle gegenüber russischen Diplomaten aus, an der sich auch die Tschechische Republik beteiligt hat.
Minderheitskoalition mit Kommunisten-Duldung
In den letzten Tagen hat das Gebilde, mit dem ANO-Parteichef Andrej Babiš den zweiten Versuch einer Regierungsbildung starten will, Konturen angenommen. Es wird eine Zweierkoalition aus ANO und Sozialdemokraten (ČSSD) angestrebt, der allerdings von der Mandatszahl her acht Stimmen zur Mehrheit fehlen. Die will man sich von den Kommunisten holen, die somit der tschechischen Innenpolitik verstärkt ihren Stempel aufdrucken werden. Das Koalitionshaus ist aber noch nicht ganz fertiggezimmert, viele ungelöste Fragen stehen noch im Raum.
28.03.2018
kscmcssdano
Seit 15. März verhandelt die rechtspopulistische ANO exklusiv mit den Sozialdemokraten hinsichtlich einer Minderheitskoalition. Von Seiten der Kommunisten kamen stets positive Signale, dass sie grundsätzlich dazu bereit seien, solch eine Regierung im Parlament am Leben zu erhalten. Die Regierungsverhandlungen haben sich bislang als nicht einfach herausgestellt. Die Sozialdemokraten fordern fünf Ministerien, davon entweder das Innen- oder das Justizministerium. 
Tschechische Hymne ist zu kurz
Bei den vergangenen Olympischen Spielen von Pyeongchang ist es deutlich aufgefallen: Die erfolgreiche tschechische Wintersportlerin Ester Ledecká, die als Doppelolympiasiegerin bei der Siegerehrung zweimal die Hymne Tschechiens hören durfte, konnte in Summe weniger Zeit auf dem Podium verbringen, als etwa "nur" eine einfache Goldmedailliengewinnerin einer anderen Nation. Der Grund dafür: Das Musikstück ist mit ca. 45 Sekunden sehr kurz. Das hat den Kulturminister der kommissarisch amtierenden Regierung Ilja Šmíd auf den Plan gerufen: Er will eine Kommission einberufen, um die Nationalhymne zu verlängern.
28.03.2018
Bild: wikipedia, gemeinfrei
hymne
Wer hat die Kürzeste? Die Tschechen können beruhigt sein. Denn einen Längenvergleich mit den nationalbewussten Polen, deren Hymne es auf lediglich 40 Sekunden bringt, gewinnen sie jederzeit. Ein schwacher Trost, haben sich doch auch schon Mannschaftssportler darüber beschwert, dass beim Abspielen der Lieder die doppelte oder gar dreifache Zeit dem Gegner gewidmet werden. Kulturminister Šmíd hat angekündigt, eine etwa zehnköpfige Expertenkommission einzuberufen, die aus Komponisten, Musikwissenschaftlern und Historikern bestehen soll. 
Ehrenpreis "Brückenbauer 2018" für Daniel Herman
Daniel Herman, Kulturminister in der ehemaligen Regierung von Ex-Premier Bohuslav Sobotka und derzeitiger Vorsitzender der Ackermann-Gemeinde Prag, wurde von der Gesellschaft Bavaria Bohemia am 19. März gemeinsam mit der scheidenden bayerischen Arbeitsministerin Emilia Müller mit dem Ehrenpreis "Brückenbauer/Stavitel mostů 2018" geehrt. Der Preis wurde dieses Jahr zum 12. Mal verliehen.
28.03.2018
Bild: bbkult.net
herman2018
Im Centrum Bavaria Bohemia in Schönsee erfolgte die Verleihung des bayerisch-böhmischen Ehrenpreises. Herman erhielt die Auszeichnung "für sein Engagement im Prozess der deustch-tschechischen Versöhnung, für seine Verdienste im Bereich der Zusammenarbeit zwischen der Tschechischen Republik und Bayern, sowie für sein leidenschaftliches Eintreten für demokratische Werte als Grundlage des friedlichen Zusammenlebens in Europa", hieß es in der Festschrift.
3.4., 19h
Restaurace Sněmovna
Prag 1, Jakubská 5

4.4., 18h
Pizzeria Václavka
Prag 1, Václavské nám. 48

5.4., 9h
Platební instituce Roger
Brünn, Kopečná 14

18.4., 18h
Hotel Boscolo Prag
Ptag 1, Senovážné nám. 13
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

11.4., 15,30
British Embassy
Prag 1, Thunovská 14

12.4., 11h
1 Year After ČNB-Interventions - What to Expect?
AmCham offices
Prag 1, Dušní 10

____________________

____________________