powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Balken powidl
POWIDL im neuen Gewand!
Neues Layout, Aktueller, Übersichtlicher
Wirtschafts-veranstaltungen
msv11_03.jpg
Business People Team With World Map.jpg
Foto Wikipedia
Löhne in Tschechien
Gottloses tschechisches Kulturjahr in Leipzig
Die Auseinandersetzung mit Gott hat sich zu einem Kulturdisput hochgeschaukelt. Es geht um den Auftakt der Gedenkfeierlichkeiten im "Tschechischen Kulturjahr" der Stadt Leipzig, wo im Oktober ein Ball in der Leipziger Oper stattfinden wird. Ehrengast sollte der Prager Schlagersänger Karel Gott sein. 26 tschechische Autoren und Intellektuelle hielten aber Gott nicht für den geeigneten Vertreter auf einer Veranstaltung, bei der es auch um das Gedenken an die Verbrechen des KP-Regimes gehen sollte. Gott sei im Kommunismus aufseiten der Staatsmacht gestanden, so der Vorwurf. 
15.08.2018
deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
cz-nano.png pragueforum.jpg
Nächste Termine:
lohnspiegel
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

cz2018-praes2png
 Bild: karelgott.com, Martin Kubica
Die Tschechische Republik steht ein Jahr lang kulturell im Mittelpunkt der sächsischen Metropole Leipzig. Das tschechische Gedenkjahr zum 100. Jahrestag der Gründung der Tschechoslowakei 1918 und die Erinnerungen an die Geschehnisse rund um die Niederschlagung des Prager Frühlings vor genau einem halben Jahrhundert geben reichlich Stoff für die künstlerische Aufarbeitung der Ereignisse. 

Nachdem Karel Gott als Stargast in die Leipziger Oper geholt worden ist, hat ihn seine eigene Vergangenheit eingeholt. Gott war im Kommunismus ein priviligierter Künstler, der auch in den Westen reisen durfte. Dafür hat er sich gegenüber dem Regime stets als loyal erwiesen, vor allem bei seinem Engagement in der "Anti-Charta", die sich gegen die Unterzeichner der Charta 77 gerichtet hat.

In einem offenen Brief an den Programmkoordinator des Tschechischen Kulturjahres, Martin Krafl, kritisierten 26 tschechische Autoren und Intellektuelle die Programmauswahl und forderten die Ausladung von Karel Gott. Gott sei "Vertreter des damaligen Regimes", sagte Literaturkritiker Pavel Mandys. Ein weiterer Kritikpunkt war, dass der offene Brief gegen den in Deutschland sehr beliebten Sänger anscheinend "entschärft" und wesentlich zurückhaltender formuliert worden sei als die Urversion. Aufgrund dessen haben sich acht der Unterzeichner wiederum vom Text des Briefes distanziert. "Ich habe einen deutlich anderen Text unterschrieben, definitiv nicht so einen vorsichtigen Text über den eklig klebrigen Kandiszucker-Zombie", schrieb der Schriftsteller Jaromír Typlt auf Facebook.

Gotts Rolle in der ČSSR ist ambivalent. Er war einer der bekanntesten Künstler unter den 2000 Unterzeichnern der "Anti-Charta", die sich gegen die oppositionelle Charta 77 wendete und deren Mitglieder als "Gestrandete und Usurpatoren" bezeichnet hat. Es ist aber auch bekannt, dass Gott den Sprecher der Charta 77, Pavel Landovský, in schwierigen Zeiten finanziell unterstützt hat. Landovský wurde von den Kommunisten mit einem Auftrittsverbot belegt und musste später nach Wien emigrieren.

Karel Gott wird nun definitiv nicht am 13. Oktober in der Leipziger Oper auftreten. Laut Programmdirektor Krafl habe das allerdings nichts mit der Initiative der tschechischen Autoren zu tun. Dem MDR gegenüber erklärte er, Gott werde aufgrund seines schlechten Gesundheitszustandes den Termin nicht wahrnehmen. Ehrengast am Leipziger Opernball werde die tschechische Mezzosopranistin Dagmar Pecková sein.

Das "Tschechische Jahr" in Leipzig erstreckt sich vom Oktober 2018 bis Oktober 2019. Es stehen viele Programmpunkte fest, die Partner des Kulturjahres, das tschechische Kulturministerium und die Mährische Landesbibliothek der Leipziger Partnerstadt Brünn seien aber offen für Diskussionen mit Fachpublikum zur Umsetzung des tschechischen Präsentationsjahres.
32normal
30.8., 18h
Schiff Európé,
Anlegestelle Na Františku 
 Prag 1, Dvořákovo nábř. 16

3.9., 18h
Stopkova pivnice
Brünn, Česká 5

5.9., 19.30
Pizzerie Václavka
Prag 1, Václavské nám. 48
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

6.9., 10h
Casa Serena Golf Club
Vidice (Central Bohemia), 
Roztěž 1

7.9., 9h
British 
Chamber of Commerce
Prag 1, Na Florenci 15
____________________

____________________