powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Balken powidl
POWIDL im neuen Gewand!
Neues Layout, Aktueller, Übersichtlicher
Foto Wikipedia
cz-nano.png pragueforum.jpg
Nächste Termine:
lohnspiegel
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

msv11_03.jpg
deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
somavedic-uran-klein
Anzeige/Inzerce
Rauchverbot beschert Philip Morris satte Gewinne
25.09.2019
Wirtschafts-veranstaltungen
Business People Team With World Map.jpg
Löhne in Tschechien
Bild: Philipp  Morris

Die Entwicklung im ersten Halbjahr war nach Angaben des Unternehmens wesentlich besser als erwartet, obwohl der Rückgang des Verkaufsvolumens durch Preiserhöhungen in der zweiten Hälfte des letzten Jahres und am Anfang dieses Jahres mehr als ausgeglichen wurde. 
Das starke Umsatzwachstum bei HEETS-Tabakpatronen und IQOS-Geräten, bei denen der Tabak im Gegensatz zu herkömmlichen Zigaretten nicht verbrannt sondern erhitzt wird, hält an. Laut Angaben des Unternehmens ist der Gehalt an schädlichen und potenziell schädlichen Substanzen in diesen Produkten um 90 bis 95 Prozent niedriger als bei handelsüblichen Zigaretten. 

Im ersten Halbjahr 2019 registrierte das Unternehmen 104.000 neue IQOS-Benutzer in der Tschechischen Republik und 51.000 in der Slowakei. In der Tschechischen Republik stieg der Umsatz bei diesen "Ersatzprodukten" vor- und verbrauchersteuerbereinigt um 35,1 Prozent auf 4,9 Mrd. Kronen (190 Mio. Euro). Der Inlandsumsatz mit HEETS-Tabakpatronen stieg um satte 400 Mio. Kronen (15,5 Mio. Euro) auf insgesamt 500 Mio. Kronen (19,4 Mio. Euro), während der Umsatz von bisherigen Tabakwaren um 200 Mio. Kronnen (7,76 Mio. Euro) auf 3,7 Mrd. Kronen (143,5 Mio. Euro) zurückging. 

Der geschätzte gesamte kombinierte Markt für Zigaretten und erhitzte Tabakerzeugnisse stieg um 0,8 Prozent auf 10 Milliarden Einheiten. Der geschätzte Gesamtzigarettenmarkt in Tschechien ging um 2,8 Prozent auf 9,5 Mrd. Kronen (368,5 Mio. Euro) zurück, was hauptsächlich auf den Übergang von Rauchern zu erhitzten Tabakerzeugnissen zurückzuführen ist. Philip Morris ČR beschäftigt in Tschechien über 1.000 Mitarbeiter. Die Aktien der Gesellschaft werden an der Prager Börse gehandelt.

Anmerkung:
Seit 31.05.2017 existiert in Tschechien ein generelles Rauchverbot in allen Lokalen. Erlaubt sind jedoch E-Zigaretten und IQOS Produkte.
cz-euwahl2019
Philip Morris ČR, der führende Tabakhersteller und Einzelhändler des Landes, erzielte im ersten Halbjahr dieses Jahres einen Reingewinn von 2,02 Mrd. Kronen (78,4 Mio. Euro), das ist eine Steigerung von 15,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Umsatz ohne Verbraucher- und Mehrwertsteuer stieg um 27,5 Prozent auf 8,2 Mrd. Kronen (318 Mio. Euro). 
16-07-27_pmi_day-3-8667-2
30.9., 10.30
DTIHK-Kuppel
Prag 1, Václavské nám. 40

1.10., 19h
Restaurace Sněmovna
Prag 1, Jakubská 5

2.10., 18.30
U Medvídků
Prag 1, Na Perštýně 5
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

3.10., 18h
BMW Urban Store
Prag 4, 5. května 65

8.10., 17h
Hotel Jalta
Prag 1, Václavské nám. 45
____________________

____________________