powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Balken powidl
POWIDL im neuen Gewand!
Neues Layout, Aktueller, Übersichtlicher
Wirtschafts-veranstaltungen
msv11_03.jpg
Business People Team With World Map.jpg
Foto Wikipedia
Löhne in Tschechien
Tschechische Initiative sammelt Fahrräder für Afrika
Alte Fahrräder müssen nicht zwangsläufig auf den Schrottplatz. Die tschechische Privatinitiative "Czech Bikes for Gambian Schools" (CBGS) sammelt im ganzen Land Fahrräder, setzt sie instand und verschifft sie an Partnerschulen nach Gambia. Seit der Gründung im Jahre 2012 sind so bereits an die 7000 Räder an afrikanische Schulkinder gelangt. CBGS leistet mit ihrer Arbeit nicht nur eine humanitäre Mission, sie trägt auch durch die Partnerschaft mit 66 Schulen in Gambia zur Alphabetisierung der Jugend in diesem westafrikanischen Land bei.
2012 wurde das Projekt unter dem Namen "Kola pro Afriku (Räder für Afrika)" in Ostrau gestartet. Die beiden Gründer, Roman Posolda und Richard Gazda, wurden dabei von den Organisationen Jole Rider und Bicycles for Humanity inspiriert. Alte Fahrräder sollen vor dem Schrottplatz gerettet und gegebenenfalls repariert werden, um in Afrika wertvolle Dienste zu leisten. Mangelnde Mobilität ist im Partnerland Gambia ein großes Hindernis für den Zugang zu Bildung. Daher war von Anfang an klar, dass die Räder an Schulen gespendet werden sollen, um Kindern, die abgelegen wohnen, einen Schulbesuch zu ermöglichen.

In Gambia wurde mit Babucarr Boyo Touray ein lokaler Partner gefunden und die gemeinsame Organisation CBGS gegründet. "Ich denke, keiner von uns, hat jemals einen echten Mangel erlebt. Die meisten Kinder werden aber nicht im Wohlstand geboren, wie wir im Herzen Europas. Vom frühen Alter kämpfen sie mit den verschiedensten Schwierigkeiten, die sie sich nicht ausgesucht haben. In Gambia, wo wir unsere Hilfe konzentrieren, haben die Kinder keinen leichten Zugang zur Bildung. Sie wohnen oft viele Kilometer von den Schulen entfernt", sagt Roman Posolda.

Mittlerweile gibt es in Tschechien 60 Sammelplätze (für Spender aus Deutschland und Österreich bieten sich Sammelstellen in Grenznähe an), an denen man Räder abgeben kann. Diese werden dann zentral nach Ostrau gebracht. Reperaturbedürftige Drahtesel werden in einem Resozialisierungsprogramm von Häftlingen der Justizvollzugsanstalt wieder instandgesetzt und für das afrikanische Gelände tauglich gemacht, oder als Ersatzteile genutzt. Sobald ein Container befüllt ist, wird er nach Banjul verschifft. In Gambia hat CBGS bereits 66 Partnerschulen. Zudem bietet die Organisation vor Ort Workshops für Fahrradtechnik und leistet den Grundstein für eine Existenz für angehende Fahrradmechaniker und rüstet 60 Radtechniker mit "Tool Boxes" aus.

Die einmonatige Reise der Räder ist transparent und wird auf der Webseite der Organisation dokumentiert. Die jüngste Mission hat 800 gespendete Fahrräder nach Gambia gebracht. CBGS kooperierte dabei mit dem gambischen Bildungsministerium und mit der Tschechischen Botschaft in Ghana, die für Belange in Gambia zuständig ist.

Mehr Informationen: www.kolaproafriku.cz (cz/en)
Liste und Karte aller Fahrrad-Sammelstellen
27.02.2018
Bereits knapp 7000 tschechische Fahrräder für Schulen in Gambia gesammelt: CBGS
deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
cz-nano.png pragueforum.jpg
Nächste Termine:
lohnspiegel
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

Bild: Facebook/Kola pro Afriku
cz2018-praes2png cz-gambia
28.2., 15h
DTIHK Pilsen
Pilsen, Riegrova 1

5.3., 18h
Stopkoca Pivnice
Brünn, Česká 5

6.3., 19h
Restaurace Sněmovna
Prag 1, Jakubská 5

7.3., 19h
Pizzeria Václavka
Prag 1, Václavské nám. 48
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

3.3., 10h
Anglo American University
Prag 1, Letenská 5

7.3., 8h
Orea Hotel Pyramida 
Prag 6, Bělohorská 24

____________________

____________________