powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Balken powidl
POWIDL im neuen Gewand!
Neues Layout, Aktueller, Übersichtlicher
Foto Wikipedia
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

lohnspiegel
Nächste Termine:
pragueforum.jpg cz-nano.png
Powidl
msv11_03.jpg
deutsch.jpg
somavedic-uran-klein
Anzeige/Inzerce
Wirtschafts-veranstaltungen
cz-euwahl2019
Die tschechische Startup-Szene hat definitiv etwas zu bieten, was das Innovationspotential betrifft. Laut der inländischen Agentur für Unternehmens- und Investitionsunterstützung CzechInvest gibt es auf dem tschechischen Markt rund achthundert Startup-Unternehmen, die auch für ausländische Käufer vielversprechend sind.
Tschechiens Startups weltweit gefragt
18.05.2021
newsletter-bild
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
Dies zeigt zum Beispiel auch die jüngste europäische Innovationsanzeige für 2020, auf der die Tschechische Republik auf Platz 16 steht, besser als die anderen Visegrád-Länder. Im Ranking von Deloitte Technology Fast 500 EMEA 19 wurden tschechische Technologieunternehmen beispielsweise als die am schnellsten wachsenden in Mitteleuropa bezeichnet. Im europäischen Vergleich bedeutet das den achten Platz.

Die auffälligsten Startups:

Integromat 
Das technologische Startup Integromat bot dem Markt ein Werkzeug zur Automatisierung der menschlichen Arbeit. Das Unternehmen selbst vergleicht seine Arbeit mit einem Klebstoff des Internets. Es verbindet Online-Anwendungen und -Dienste, die nicht miteinander kommunizieren, und überträgt Daten zwischen ihnen. Die Integrationlösungen werden ohne Programmierkenntnisse zu einem absoluten Bruchteil der Kosten maßgeschneidert erstellt. Dank seiner Lösung kann Integromat einen der größten Exits in der Geschichte tschechischer Startups gutschreiben. Das Unternehmen erhielt sein erstes Angebot während eines Aufenthalts in den USA, wo es am dreimonatigen Beschleunigungsprogramm von CzechInvest namens CzechAccelerator teilnahm. Schließlich fanden sie letztes Jahr mit der Münchner Firma Celonis einen Partner. Die Akquisition hatte einen Wert von über 100 Millionen US-Dollar.

Business People Team With World Map.jpg
Löhne in Tschechien
Branchenübersicht - neue Daten 2020
AKTUALISIERT
Kognitive Sicherheit
Das amerikanische Unternehmen Cisco Systems hat die endgültige Fusion mit dem ursprünglich tschechischen Startup Cognitive Security abgeschlossen, das es Anfang 2013 gekauft hat. Das Unternehmen konzentriert sich hauptsächlich auf Cybersicherheit und die Verteidigung gegen Hackerangriffe. Auf dieser Grundlage  hat Cisco Systems in Prag ein Forschungs- und Entwicklungszentrum für Cybersicherheit und künstliche Intelligenz eingerichtet und eine Forschungskooperation mit einer der wichtigsten Universitäten - der Technischen Universität Prag - aufgenommen. Mit CzechInvest war das Startup eines der ersten, das 2010 am Beschleunigungsprogramm CzechAccelerator in den USA teilnahm.

Be3D
Der Gründer des Be3D-Startups, David Miklas, erfand einen vollständig abgedeckten 3D-Designdrucker zum Drucken von Modellen und Prototypen. Das Unternehmen nahm mit CzechInvest an einem dreimonatigen CzechAccelerator-Beschleunigungsaufenthalt in San Francisco teil. 2017 wurde das Startup von Ysoft in der Größenordnung von mehreren Millionen Euro gekauft. Bis heute ist David Miklas einer der beliebtesten Mentoren von CzechInvest und hat auch das CovMask-Projekt abgeschlossen, eine Schutzmaske gegen Covid aus einer Schnorchelmaske.

Netcope Technologies
Das Startup hat eine programmierbare Hochgeschwindigkeitsnetzwerkkarte entwickelt, die die Leistungsschwäche heutiger Server in Netzwerkanwendungen behebt. Mit CzechInvest nahm das Unternehmen am Beschleunigungsprogramm 2018 für CzechAccelerator-Startups im Silicon Valley teil. Ein Teil des Unternehmens wurde vom Prozessorhersteller Intel gekauft. Der zweite Teil wurde 2020 von Software Kemp Technologies übernommen.

Die staatliche Agentur CzechInvest unterstützt inländische Startups durch Programme zur Unterstützung von Startups, die im Ausland expandieren wollen, nämlich das dreimonatige Beschleunigungsprogramm CzechAccelerator, das Wochenprogramm  CzechMatch und das Programm CzechDemo, das die Teilnahme an internationalen Messen sicherstellt. Zum CzechInvest-Portfolio gehört auch das CzechStarter- Programm, das Mentoring für Interessenten in Bereichen wie Personalwesen, Recht, Marketing oder Finanzen oder Unterstützung beim Schutz des geistigen Eigentums und beim Erhalt von Patenten bietet.

Darüber hinaus hat die Regierung im Rahmen der Regierungsstrategie der Tschechischen Republik "Das Land für die Zukunft" das Technologieinkubationsprojekt genehmigt, bei dem CzechInvest eine Milliarde Kronen an Startup-Unternehmen in sieben Schlüsselbereichen verteilen wird. Diese Bereiche umfassen die Mobilität der Zukunft, künstliche Intelligenz und IT, Kreativwirtschaft, Nachhaltigkeit und Öko-Innovation, Weltraumtechnologie, Kern- und Teilchenphysik sowie intelligente Lösungen für Krisen.
TEXT/Quelle: CzechInvest
prague-european-summit2021
12.-14.7.
Palais Czernin
Prag 1, Loretánské nám. 5