powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Balken powidl
POWIDL im neuen Gewand!
Neues Layout, Aktueller, Übersichtlicher
Wirtschafts-veranstaltungen
msv11_03.jpg
Business People Team With World Map.jpg
Foto Wikipedia
Löhne in Tschechien
Die Sudetendeutschen und die Zeman-Babiš-Republik
Der 69. Sudetendeutsche Tag in Augsburg stand wie in den Jahren zuvor ganz unter dem Zeichen, den Willen zur Annäherung an die Tschechische Republik zum Ausdruck zu bringen. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder versicherte, den Kurs seines langjährigen Vorgängers Horst Seehofer fortzusetzen. "Kultur und Heimat - Fundamente des Friedens" lautete das Motto der Veranstaltung. Die Redner vermieden es tunlichst, das "B-Wort" – nämlich B wie "Benešdekrete" - in den Mund zu nehmen. Irgendwann fiel das Wort dann doch in einem Halbsatz, und die politische Empörungsmaschinerie in Prag, von rechtsextrem bis linksextrem, setzte sich in Gang.


23.05.2018
deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
cz-nano.png pragueforum.jpg
Nächste Termine:
lohnspiegel
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

cz2018-praes2png
Die Zeiten, in denen tschechische Regierungsmitglieder die wichtigste Veranstaltung der aus der Tschechoslowakei vertriebenen Sudetendeutschen besuchen, sind vorbei. Der Kulturminister der Regierung von Bohuslav Sobotka, Daniel Herman, wurde im vergangenen Wahlkampf wegen seiner Anwesenheit auf dieser Tagung heftig kritisiert. Politische Analysten haben darin eine wesentliche Ursache für die Niederlage seiner Christdemokratischen Partei bei den Wahlen zum Unterhaus ausgemacht. Somit war heuer Tschechien nur durch Botschafter Tomáš Jan Podívinský vertreten, dem Außenminister der Tschechischen Republik, Martin Stropnický, war die Veranstaltung immerhin eine positive Twittermeldung wert.
In Augsburg selbst bemühte man sich sehr, den Geist der letzten Jahre aufleben zu lassen. Es dominierten bunte Fahnen und Trachten, sprachlich wurden die sudetenseutschen Mundarten gepflegt. 

Die Annäherung zwischen Bayern und Tschechien sei ein "zartes Pflänzchen", sagte Ministerpräsident Söder, das man wachsen lassen müsse. "Nationalismus ist eine der größten Blödheiten der Menschheit", betonte der Sprecher der Sudentendeutschen Volksgruppe, Bernd Posselt. Die Sudentendeutschen seien "Zertrümmerer natioanler Klischees" und "Fanatiker der Menschenrechte", ergänzte Posselt. Markus Söder wehrte sich vehement gegen Vergleiche zwischen der Vertreibung der Sudetendeutschen und den Flüchtlingen der Gegenwart. "Sudetendeutsche sind Deutsche, sind Landsleute", rief Söder unter tosendem Applaus der Deligierten.

Letztendlich trat Innenstaatssekretär Stephan Mayer aus der Bundesregierung ans Rednerpult und erwähnte in einem Halbsatz, dass die Benešdekrete nicht mehr ins heutige Europa passen. Ein Stichwort, auf das die tschechische Politik und Medienwelt bereits anscheinend gewartet haben soll. Mit einem Schlag kam Leben in die Pressebüros der Politiker und in die Redaktionsstuben um den Skandal zu zelebrieren. Der Sprecher von Staatspräsident Miloš Zeman, Jiří Ovčáček, bezeichnete Mayers Äußerung als "unentschuldbar". Man werde die Geschichte des Landes "nicht nach den Wünschen dieses Herrn umschreiben". Rechtsaußen-Führer Tomio Okamura verbreitete sogleich ein Facebook-Video an seine Gefolgsleute, in dem er im Tonfall, als sei gerade eine Kriegserklärung eingelangt, die "Verbrüderung" der Christdemokraten und der europafreundlichen Partei TOP'09 mit den von "Nazis und Faschisten prominent geschmiedeten Sudetendeutschen Landsmannschaften" anprangerte. Der Chef der Kommunisten, Vojtěch Filip, der als "Patenonkel" der künftigen tschechischen Regierung soviel Macht besitzt wie kein anderer Roter nach 1989, beschuldigt die Landsmannschaften, die Beziehungen "fortwährend zu stören". Die Sudetendeutschen seien "Leute, vor denen man sich vorsehen müsse".
Bild: sudeten.de
Sudetendeutschensprecher Bernd Posselt 
posselt
23.5., 16.30
Palais Schwarzenberg
Prag 1, Hradčanské nám. 2

4.6., 14.30
Galerie Mánes
Prag 1, Masarykovo nábř. 1

4.6., 18h
Stopkova pivnice
Brünn, Česká 5
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

24.5., 18h
Sophie's Garden
Prag 1, Slovanský ostrov 226

30.5., 9h
CIIRC ČVUT
Prag 6, 
Jugoslávských partizánů 3

____________________

____________________