powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Balken powidl
POWIDL im neuen Gewand!
Neues Layout, Aktueller, Übersichtlicher
Wirtschafts-veranstaltungen
Business People Team With World Map.jpg
Foto Wikipedia
Löhne in Tschechien
deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
cz-nano.png pragueforum.jpg
Nächste Termine:
lohnspiegel
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

Deutsche Sprache in der Abseitsfalle?
bvv
Ansturm auf Tschechien-Visa
Ein Rekordwert bahnt sich bei der Anzahl der Visaanträge für die Tschechische Republik an. Im ersten Halbjahr 2019 verzeichneten die Visaabteilungen der tschechischen Konsulate bereits 408.000 Anträge. Das sind 13 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Behörden rechnen mit einem Jahreswert von über 800.000 beantragten Einreise-Visa, damit würden die Einnahmen aus den Gebühren erstmals die 1-Milliarde-Grenze überschreiten. Bei den Antragsnationen führen die Russen vor Staatsangehörigen von China und Indien.
15.08.2019
Seit vier Jahren steigt die Anzahl an Visaanträgen für Tschechien stetig an. Mitverantwortlich dafür sind die gestiegenen Direktflugverbindungen zwischen russischen und chinesischen Städten mit dem Václav Havel-Flughafen Prag. "Die Tschechische Republik ist ein beliebtes Reiseziel. Mit dem Tourismus hängt auch das wachsende Interesse an Kuraufenthalten zusammen. Außerdem gibt es mehr Geschäftsreisen, wobei Unternehmer zu Verhandlungen nach Tschechien kommen. Nicht zuletzt zieht es auch unzählige Saisonarbeiter zu einem kurzfristigen Arbeitsaufenthalt hierher", analysiert der Leiter der Visa-Abteilung im Außenministerium, David Nový.

Tschechien rangiert trotz seiner Lage ohne Landgrenzen auf dem siebten Rang unter allen 26 Schengen-Staaten, was die Anzahl der ausgestellten Visa anlangt. Neben den drei größten Antragsnationen Russland, China und Indien seien auch die Anteile aus der Türkei, Kasachstan, Weißrussland und Saudi Arabien ansteigend. "Die meisten Kurzzeit-Visa für einen Arbeitsaufenthalt werden in der Ukraine beantragt", ergänzte er. Ein Einreisevisum kostet je nach Staat umgerechnet zwischen 35 und 60 Euro. "Jeder Antragsteller muss eine Gebühr bezahlen. Das brachte dem Staat in diesem Jahr bisher 500 Millionen Kronen. Wenn sich der Trend so fortsetzt, werden wir 2019 zum ersten Mal in der Geschichte die Grenze von einer Milliarde Kronen [knapp 39 Millionen Euro] überschreiten", berichtete Nový.
eu-wahl-tabelle
Bild: Kafkadesk - Symbolbild
cz-euwahl2019
20.8., 18h
Schiff Európé
Prag 1, Na Františku

2.9., 18h
Stopkova pivnice
Brünn, Česká 5

3.9., 19h
Restaurace Sněmovna
Prag 1, Jakubská 5
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

4.9., 9h
BritCham
Prag 1, Na Florenci 15

10.9., 9h
BritCham
Prag 1, Na Florenci 15
____________________

____________________
visum