powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Balken powidl
POWIDL im neuen Gewand!
Neues Layout, Aktueller, Übersichtlicher
Foto Wikipedia
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

lohnspiegel
Nächste Termine:
pragueforum.jpg cz-nano.png
Powidl
msv11_03.jpg
deutsch.jpg
somavedic-uran-klein
Anzeige/Inzerce
Wirtschafts-veranstaltungen
cz-euwahl2019
Das Vertrauen in die Wirtschaft sinkt stetig
01.12.2021
newsletter-bild
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
"Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der im November veröffentlichte Vertrauensindikator darauf hinweist, dass die Erholung der Binnenwirtschaft zum Ende dieses Jahres unterbrochen wird. Ob diese Unterbrechung nur vorübergehend ist oder sich auch auf das nächste Jahr ausweitet, wird von der Angebotsentwicklungen der Wirtschaft und der Kaufbereitschaft der Menschen in privaten Haushalten abhängen", so Miroslav Novák, Analyst bei Akcenta.

Das Vertrauen der Unternehmen in die Wirtschaft stieg im November gegenüber Oktober um 1,5 Punkte auf 96,2. "Die erneute negative Entwicklung der Covid-Situation und die rapid ansteigenden Preise für Energie und andere Rohstoffe haben zweifellos zu einer Verschlechterung der Stimmung bei den Verbrauchern geführt. Die Menschen machen sich vermehrt Sorgen über Arbeitslosigkeit und vor allem über die eigene finanzielle Situation. Sie rechnen damit, dass sie durch den starke Preisanstieg zwangsläufig auf die Ersparnisse zurückgreifen müssen", sagte Anastasija Nejasova von der Abteilung für Wirtschaftsumfragen des ČSÚ.

Nach Angaben des Č ist der Anteil der Verbraucher, die von einer Verschlechterung der gesamtwirtschaftlichen Lage im nächsten Jahr ausgehen, deutlich gestiegen. "Die Zahl der Befragten, die einen weiteren Preisanstieg befürchten, ist im November erneut gestiegen und hat damit den höchsten Stand in der Geschichte der Umfrage erreicht", berichtete das Č

Obwohl das Vertrauen der Unternehmen im Gegensatz zum Verbraucherverthalten insgesamt zugenommen hat, waren die Ansichten branchenbezogen unterschiedlich. Der Vertrauenszuwachs des gesamten Wirtschaftssektors wurde hauptsächlich von der Industrie und dem Baugewerbe getragen. Im Industriesektor stieg das Vertrauen in die tschechische Wirtschaft gegenüber dem Vormonat um 4,6 auf 93,2 Punkte. Auch im Baugewerbe ist die Stimmung optimistisch, das Vertrauen stieg um 2,4 auf 114 Punkte. Anders sieht es im Handel und in ausgewählten Dienstleistungssektoren, aus. Im Handel sank der Vertrauensindikator um 1,2 Punkte auf 104,7 und im Dienstleistungssektor um 1,3 Punkte auf 96,3.

"In allen Sektoren herrscht jedoch eine große Unsicherheit über die künftige Entwicklung, die auch mit der Erwartung steigender Preise für die von Unternehmern verkauften Produkte, Waren und Dienstleistungen einhergeht", sagte Jiří Obst, Leiter der Abteilung für Wirtschaftsumfragen des Č.

Laut Jakub Seidler, Chefökonom des tschechischen Bankenverbands, ist der gemeinsame Faktor der November-Umfrage die Erwartung einer höheren Inflation. "Die Haushalte haben die größte Angst in der Geschichte, während gleichzeitig die Unternehmen zunehmend mit einem Anstieg ihrer Verkaufspreise rechnen", sagte er.

"Das Vertrauen der Verbraucher in die Wirtschaft ist zwischen Oktober und November dieses Jahres drastisch gesunken, und zwar vor allem wegen der größten Inflationsangst, die es je gab. Lag das Vertrauen im langfristigen Durchschnitts für die Jahre 2003 bis 2020, noch bei 98,5 Prozent, so sind es jetzt nur noch 90,4 Prozent", kommentierte Wirtschaftswissenschaftler Lukáš Kovanda die Umfrageergebnisse.

Jan Hadrava, Direktor für strategische Beratung bei PwC Czech Republic, glaubt, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis sich die Umfragewerte von Unternehmern und Verbraucher wieder annähern. "Zunächst wird jedoch der Geschäftsoptimismus, und damit auch der Gesamtindikator sinken", sagte er.

Quelle: Echo 24

Business People Team With World Map.jpg
Löhne in Tschechien
Branchenübersicht - neue Daten 2020
AKTUALISIERT
Das Vertrauen in die tschechische Wirtschaft fiel im November gegenüber dem Vormonat um 0,1 Punkte auf 95,2 Punkte. Der Rückgang ist vor allem auf das gesunkene Vertrauen der Verbraucher zurückzuführen. Positiv hingegen ist die Einschätzung der Geschäftsleute, die die Entwicklung der Wirtschaft verbessert sehen. Dies ergibt sich aus den Ergebnissen einer Umfrage des tschechischen Statistikamtes (ČSÚ). 
Bild: Oregon Department of Transportation - Checking the lines Uploaded by Smallman12q CC BY 2.0
1280px-Checking_the_lines_(7415330056)
Symbolfoto
7.12., 19h
Restaurace Sněmovna
Prag 1, Jakubská 5

9.12., 20h
Restaurace Zvonařka
Prag 2, Šafaříkova 1

19.-20.1.
Hotel International Brno
Brünn, Husova 16

____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

3.12., 18.30
Bistro Lovely Day
Prague 7, Komunardů 7

14.12., 17h
SPIR
Prague 1, Panská 2

____________________

____________________