header-klein.jpg powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Foto Wikipedia
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

lohnspiegel
Nächste Termine:
pragueforum.jpg cz-nano.png
Powidl
msv11_03.jpg
deutsch.jpg
somavedic-uran-klein
Anzeige/Inzerce
Wirtschafts-veranstaltungen
cz-euwahl2019 newsletter-bild
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
Business People Team With World Map.jpg
Löhne in Tschechien
Branchenübersicht - neue Daten 2020
AKTUALISIERT
Eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen Europas, das tschechische Unternehmen DoDo, erhält eine 1,5 Milliarden Kronen /60,9 Mio. Euro) Finanzspritze, um ausländische Märkte zu erobern. Diese Summe wird von Investoren unter der Regie von Daniel Křetínský und Patrik Tkáč getragen.
2016 kaufte das Unternehmen V-Sharp von Michal Menšík das Technologie- und Logistikunternehmen DoDo. Zu diesem Zeitpunkt waren zehn Kuriere für das Unternehmen tätig. Zurzeit sind es über zweitausend in sieben europäischen Ländern. Im vergangenen Jahr wurden vier Millionen Sendungen ausgeliefert und 1 Milliarde Kronen eingenommen. In diesem Jahr rechnet das Unternehmen mit zwei Milliarden, und bis 2025 sollen zehn Milliarden Kronen erreicht werden.

Um das ziel zu erreichen, werden dem Unternehmen 1,5 Mrd. Kronen zur Verfügung gestellt. Dieser Betrag wird in den nächsten zwei Jahren von Investoren, allen voran von Daniel Křetínskýs EC Investments, sowie von J&T Capital Partners-Gründer Patrik Tkáč bereitgestellt. Sie werden ihre Minderheitsbeteiligung von zehn Prozent am Logistikunternehmen von Michal Menšík, die sie über die MFresh Holding halten, erhöhen.

Der gesamte Prozess der Investorensuche begann vor mehr als einem Jahr. "Ich habe Dutzende von Investoren getroffen, die meisten davon per Videokonferenz, aber ich habe auch genug von ihnen persönlich gesehen. Darunter waren sowohl strategische, als auch Finanzinvestoren, und das Interesse war recht groß - aus Europa und der restlichen Welt. Letztendlich war aber das Treffen mit Dan (Křetínský) entscheidend", erklärte Michal Menšík gegenüber der SZ Byznys.

Beide Parteien wollen die genaue Aufteilung der Kräfte nicht preisgeben, aber eine deutliche Mehrheit verbleibt in der V-Sharp von Michal Menšík. DoDo wird die investierten Mittel für den Aufbau von Betriebs- und Vertriebsteams in verschiedenen Märkten, vor allem in West- und Südeuropa, verwenden. "Wir werden auf jeden Fall in den Westen gehen. Der ganze Zweck dieser Investitionsrunde war, dass wir auf den westlichen Märkten aggressiver auftreten können. Unser Hauptmarkt ist Deutschland, aber wir wollen uns nicht nur auf Deutschland beschränken", fügte Menšík hinzu.

DoDo liefert Lebensmittel, Pakete von E-Shops, Essen, etc. und bietet weitere spezielle Serviceleistungen an. Das Unternehmen ist in Tschechien, Ungarn, der Slowakei, Polen, Bulgarien, Österreich und Deutschland tätig. Es verfügt über eine Flotte von 1.250 Fahrzeugen und beschäftigt über 2000 Mitarbeiter.
Zusteller DoDo auf der Überholspur - 1,5 Mrd. Kronen Investment für Expansion
04.05.2022
Bild: DoDo
img_fresh-1
17.-20.5.
Messe Brünn
Brünn, Výstaviště 1

17.5., 10h
Mánesgalerie
Prag 1, Masarykovo nábř. 1

18.5., 8.30
CIIRC
Prag 6,
Jugoslávských partyzánů 5
___________________

___________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

23.5., 9h
British Chamber
Prague 1, 
Václavské nám. 19 

26.5., 17h
Hotel Atwyn
Prague 8, Vítkova 26
___________________