powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Balken powidl
POWIDL im neuen Gewand!
Neues Layout, Aktueller, Übersichtlicher
Wirtschafts-veranstaltungen
Business People Team With World Map.jpg
Foto Wikipedia
Löhne in Tschechien
Branchenübersicht - neue Daten 2020
deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
cz-nano.png pragueforum.jpg
Nächste Termine:
lohnspiegel
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

Deutsche Sprache in der Abseitsfalle?
bvv
cz-euwahl2019 newsletter-bild
AKTUALISIERT
Der tschechische Senat hielt anlässlich des Holocaust-Gedenktages am 27. Jänner eine Sondersitzung ab. Die Festredner warnten eistimmig davor, Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu tolerieren. Dabei wurde einerseits die heutige Menschenrechtssiutation in Weißrussland und die akute Kriegsgefahr in der Ukraine erörtert, andererseits der wachsende Antisemitismus, der auch in Tschechien immer offener zu Tage tritt, kritisiert. Neben den Präsidenten der beiden Parlamentskammern kamen auch die Überlebende von Auschwitz, Helga Hošková-Weissová, und die Direktorin des Roma-Museums Brünn, Jana Horváthová, zu Wort. Auf die Sondersitzung folgte ein internationaler Gedenkakt im Palais Czernin mit Außenminister Jan Lipavský und hochrangigen Vertretern aus Israel und den USA.
Holocaust-Gedenken: Weder zu Opfern, noch zu Tätern, noch zu bloßen Beobachtern werden

26.01.2022
NETWORKING IN TSCHECHIEN:
"Das Böse kann nicht beseitigt werden, wenn seine Ursache nicht beseitigt wird. Ein Nachgeben gegenüber dem Bösen löst das Problem nicht, sondern im Gegenteil, es wird legitimiert", sagte die Präsidentin des Abgeordnetenhauses, Markéta Pekarová Adamová (TOP'09), in ihrer Gedenkrede. Sie appellierte, die Gesellschaft sollte alle Formen der Aggression ablehnen, sonst könnte sie leicht zum Komplizen werden. "Es ist wichtig, dass wir weder zu Opfern noch zu Tätern werden, aber auch nicht zu bloßen Beobachtern", sagte Senatspräsident Miloš Vystrčil. Seiner Meinung nach ist es nicht möglich, angesichts der Ereignisse in Weißrussland und der Ukraine, unbeteiligt zu bleiben.

Im Senat sprachen nicht nur die Präsidenten beider Kammern des Parlaments, sondern auch die 92-jährige Helga Hošková-Weissová, eine ehemalige Gefangene des Konzentrationslagers Auschwitz, die online zugeschaltet wurde. Sie ist Malerin und erzählte, wie sehr ihre künstlerische Tätigkeit zur Bewältigung des in Theresienstadt und Auschwitz Erlebten geholfen hat. Die nach wie vor unzufriedenstellende Situation der Roma und Sinti in der Tschechischen Republik brachte Jana Horváthová zur Sprache. Als Direktorin des Museums für Roma-Kultur in Brünn referierte sie über die lange Historie der Unterdrückung von "Zigeunern", die bereits lange vor der Nazi-Herrschaft ihren Anfang genommen hat. Michal Klíma, Vorstandsvorsitzender der Stiftung für die Opfer des Holocaust, sagte, dass in den letzten Jahren antisemitische Äußerungen zugenommen hätten. Das Aufreten von Impfgegnern mit Davidsternen bezeichnete er als Beispiel für die Verharmlosung des Holocausts.

Im Anschluss an die Senatssitzung gedachte Außenminister Lipavský gemeinsam mit der israelischen Gleichstellungsministerin Meirav Cohen, der israelischen Botschafterin Anna Azari und der US-Diplomatin Jennifer Bachus den Opfern der Shoah. Von der jüdischen Gemeinde in der gesamten Tschechoslowakei, der vor dem Krieg rund 350.000 Menschen angehörten, kamen 250.000 ums Leben. Auch 50.000 tschechoslawakische Bürger waren Gefangene in Auschwitz, nur etwa 6.500 überlebten von ihnen. Am 27. Jänner 1945 wurde das NS-Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau durch die Rote Armee befreit.
theresienstadt
KZ Theresienstadt
(Terezín)
9.2., 17h
U Partíka
Litvínov 
(Region Aussig), 
Valdštejnská 282

12.2, 11h
Bahnhof Jablonec nad Nisou
Jablonec nad Nisou 
(Region Reichenberg), 
Nádražní 32

17.2, 14.30
Praha Hlavní nádraží
Prag 2, Wilsonova 8

____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

15.2., 9h
Marriott Hotel
Prague 1, V Celnici 8

14.-18.3.
Prague Congress Centre
Prague 4, 5. května 65 
______________
____________________