powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Balken powidl
POWIDL im neuen Gewand!
Neues Layout, Aktueller, Übersichtlicher
Foto Wikipedia
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

lohnspiegel
Nächste Termine:
pragueforum.jpg cz-nano.png
Powidl
msv11_03.jpg
deutsch.jpg
somavedic-uran-klein
Anzeige/Inzerce
Wirtschafts-veranstaltungen
cz-euwahl2019 newsletter-bild
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
Business People Team With World Map.jpg
Löhne in Tschechien
Branchenübersicht - neue Daten 2020
AKTUALISIERT
Der kleine unterschätzte Nachbar tritt immer mehr aus seinem Schattendasein. Nach Casinos Austria dominieren die Tschechen nun auch die Immofinanz. Dem tschechischem Milliardär Radovan Vítek wurde eine weitere Beteiligung  an der Immofinanz zugesagt, die ausreicht, um das Unternehmen zu kontrollieren. 
Video Immofinanz
Die CPI Property Group (CPIPG) des tschechischen Milliardärs Radovan Vítek hat ein weiteres Aktienpaket des österreichischen Immobilienunternehmens Immofinanz zugesagt bekommen. Die Übernahme des Unternehmens, bei dem die CPIPG bisher Hauptgesellschafter war, rückt in greifbare Nähe. Das wurde vom Unternehmen vor einigen Tagen veröffentlicht.

Víteks Unternehmen hat seinen Anteil mit der Übernahme von 6,81 Prozent von Fonds Petrus Advisers auf 35,5 Prozent aufgestockt. und hat sich nun mit S Immo geeinigt. Die Gruppe wird mit dem S Immo-Anteil von 12,69 Prozent 48,18 Prozent der Immofinanz-Aktien besitzen.

Die Tschechen haben ihr Offert ihres antizipativen Pflichtangebots von zuletzt 22,70 Euro auf 23,00 Euro je Aktie (cum Dividende) aufgestockt. Dafür verpflichtet sich die S Immo, ihre 17,543.937 Immofinanz-Aktien sowie noch weitere angediente Aktien an CPIPG zu übertragen, sobald das CPIPG-Angebot kartellrechtlich durch ist, aber nicht früher als zum Zeitpunkt des ersten Settlements des CPI-Offerts, hieß es in einer Aussendung der S Immo.

Die Immofinanz-Aktien notieren an der Wiener Börse, das Unternehmen ist am Kapitalmarkt mit ca. 3,18 Mrd. Euro bewertet. Die ebenfalls im ATX gelistete S Immo ist an der Börse momentan 1,64 Mrd. Euro wert. 

Die Immofinanz ist Eigner hochwertiger Gewerbeimmobilien. Neben Immobilien in Österreich besitzt das Unternehmen auch Realitäten in anderen mitteleuropäischen Ländern, wo CPIPG ebenfalls stark vertreten ist. Dies sind vor allem Deutschland, Tschechien, Polen und Ungarn. Víteks Sohn, Radovan Patrick Vítek, ist in der Vergangenheit bereits als Investor bei der Immofinanz aufgetreten.

Die CPI Property Group hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und ihre Aktien werden an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Die Gruppe besitzt Immobilien in Tschechien, Ungarn, Polen, der Slowakei, Kroatien, der Schweiz, Frankreich, Rumänien, Russland und Großbritannien. Vítek besitzt 87,8 Prozent der CPI Property Group. Laut dem Magazin Forbes ist er einer der acht tschechischen Dollar-Milliardäre. 

In der vergangenen Woche hat das tschechische Amt für Wettbewerbsschutz (ÚOHS) Víteks Unternehmen genehmigt, die österreichische Immofinanz zu übernehmen.

Tschechen holen sich ein weiteres Filetstück der österreichischen Wirtschaft
09.02.2022
12.2, 11h
Bahnhof Jablonec nad Nisou
Jablonec nad Nisou 
(Region Reichenberg), 
Nádražní 32

17.2, 14.30
Praha Hlavní nádraží
Prag 2, Wilsonova 8

22.3, 9h
Hotel Radisson Blu
Prag 1, Žitná 8

____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

15.2., 9h
Marriott Hotel
Prague 1, V Celnici 8

14.-18.3.
Prague Congress Centre
Prague 4, 5. května 65 
______________
____________________