powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Balken powidl
POWIDL im neuen Gewand!
Neues Layout, Aktueller, Übersichtlicher
Wirtschafts-veranstaltungen
Business People Team With World Map.jpg
Foto Wikipedia
Löhne in Tschechien
Branchenübersicht - neue Daten 2020
deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
cz-nano.png pragueforum.jpg
Nächste Termine:
lohnspiegel
LOHNSPIEGEL:
Löhne & Gehälter
in Tschechien

Deutsche Sprache in der Abseitsfalle?
bvv
cz-euwahl2019 newsletter-bild
AKTUALISIERT
Staatspräsident Miloš Zeman wandte sich am 24. Februar angesichts der wenige Stunden zuvor begonnenen russischen Invasion in der Ukraine in einer Fernsehansprache an die Bevölkerung. Der langjährige Freund des russischen Präsidenten Wladimir Putin übte dabei scharfe Kritik am Vorgehen Moskaus und sagte wörtlich, Russland begehe ein Verbrechen gegen den Frieden. "Der Angriff auf die Ukraine muss konsequent verurteilt werden, nicht nur durch Worte, auch durch Taten", so Zeman. Es sei an der Zeit, viel schärfere Sanktionen gegen Russland zu verhängen, als bisher geplant. So forderte eine massive Einschränkung des Bankenverkehrs. 
Zeman bricht mit Putin: "Verbrechen gegen 
den Frieden"
24.02.2022
NETWORKING IN TSCHECHIEN:
Zeman brachte dem ukrainischen Volk und der politischen Führung des Landes seine volle Unterstützung zum Ausdruck. "Ich mag die russische Kultur, ich schätze die Opfer des russischen Volkes im Zweiten Weltkrieg, aber das bedeutet nicht, dass ich damit einverstanden bin, dass eine ausländische Armee ohne Kriegserklärung in das Gebiet eines unabhängigen Staates eindringt", so Zeman wörtlich. Da der tschechische Präsident einer der ersten Staatsoberhäupter war, der den russischen Einmarsch verurteilt hat, bezeichnete der Kremlkritiker Michail Chodokowskij Zeman in einer Twitterbotschaft als den "größten Anti-Putin-Präsidenten".
Bild: Facebook/Miloš Zeman
274657368_4890777864337933_7859286042174898983_n
Mit ähnlichen Worten wie der Präsident verurteilte Premier Petr Fiala (ODS) Russlands Verhalten. Er bezeichnete am Vormittag die in der Nacht begonnene Invasion als einen "ungerechtfertigten Akt der Aggression gegen einen unabhängigen Staat, der von EU und NATO nicht unbeantwortet bleiben kann". 

Der Premier hat eine Dringlichkeitsssitzung des Nationalen Sicherheitsrates einberufen. Verteidigungsministerin Jana Černochová (ODS), die Putin per Twitter als "Banditen" beschimpfte, erklärte, sie erwarte, dass die NATO Tschechien um Verstärkung das östlichen Flügels der Allianz ersuchen werde. "Es hat sich leider das allerschlechteste Szenario erfüllt", sagte sie zur aktuellen Lage. Černochová berichtete, die tschechischen Institutionen werden ihre Krisenstäbe bilden, sie selbst stehe ständig mit der NATO im Kontakt. Fiala brach am späten Nachmittag nach Brüssel auf, um mit den Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union über das weitere Vorgehen zu beraten. Ein Ergebnis dieses Gipfeltreffens stand zu Redaktionsschluss noch nicht fest.

Außenminister Jan Lipavský von der Piratenpartei bezeichnete den Einmarsch Russlands als barbarischen Akt. "Russland bringt Krieg und Leid nach Europa", sagte er. Obwohl der Weg der Diplomatie offen gewesen ist, wählte Putin den Weg des Krieges, so Lipavský. Er informierte, dass etwa 150 tschechische Staatsbürger in der Ukraine wohnhaft sind. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Personen, die schon seit längerer Zeit in diesem Land leben. Vor der Invasion gab es von den Auslandstschechen keine Anfragen an die diplomatischen Vertretungen Tschechiens, dass sie die Ukraine verlassen möchten. Aktuell ist nicht klar, inwiefern sich das nun ändern werde.

Gesundheitsminister Vlastimil Válek (TOP'09) möchte die Anerkennung der Qualifikationen ukrainischer Mediziner in der Tschechischen Republik vereinfachen. "Wenn ukrainische Mediziner keine andere Wahl haben, als vor dem Krieg zu fliehen, will das Ministerium alles vorbereiten, damit sie so schnell wie möglich in der Tschechischen Republik arbeiten können", erklärte Válek.
8.3., 19h
Garden Food Concept
Brünn, Kounicova 39

22.3, 9h
Hotel Radisson Blu
Prag 1, Žitná 8

26.3, 13h
Pivovar Národní
Prag 1, Národní 8

____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

3.3., 9.30
DTIHK
Prague 1, Václavské nám. 40

14.-18.3.
Prague Congress Centre
Prague 4, 5. května 65 
______________
____________________