powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Balken powidl
POWIDL im neuen Gewand!
Neues Layout, Aktueller, Übersichtlicher
Business People Team With World Map.jpg
Löhne in Tschechien
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
pragueforum.jpg
Nächste Termine:
deutsch.jpg
Deutsche Sprache in der Abseitsfalle?
1200px-Central_Park_Praha_exterier_cerven_01

Alle Regionen
Mieten Hypothekenraten Entwicklungen
Wirtschafts-veranstaltungen
Laut dem Entwicklungsunternehmen Trigema, das das Projekt Smart-Clever Living in Nové Butovice betreibt, das 300 Wohnungen umfasst, kommen die Käufer aus zehn verschiedenen Nationen. "Während in der Vergangenheit die Nachfrage fast ausschließlich von Inländern kam, die in Mietsverhältnissen lebten und sich etwas Eigenes anschaffen wollten, stieg in jüngster Zeit das Interesse von Ausländern oder Auslandstschechen", bestätigt Marcel Soural, Direktor von Trigema, den Trend.
"Die Tschechische Republik ist eine kleine, aber sehr offene Wirtschaft, die in den vergangenen zehn Jahren ein höheres Wachstum hatte, als das im Durchschnitt bei den anderen OECD-Ländern der Fall ist. Viele dieser Länder haben es aber trotzdem geschafft, Fortschritte bei der Reduzierung von Umweltbelastungen zu machen und die Umweltinfrastruktur zu verbessern", geht aus dem OECD-Bericht hervor. 
Die neue Linie wurde vergangene Woche von der Flughafenleitung bestätigt. "Als wir als Accolade Group im Vorjahr den Brünner Flughafen gemietet haben, versprach ich, dass wir einiges ändern werden. Heute kündigen wir die erste neue Linie an. Mailand-Bergamo ist ein beliebtes Ziel für Reisende aus Brünn und der Region Südmähren, vor allem für Touristen und Geschäftsreisende, sodass ich glaube, dass die Linie erfolgreich sein wird", kommentierte der CEO der Accolade Group und Leiter des Flughafens Brno, Milan Kratina.
16+1-Gipfel: Babiš möchte die tschechischen Exporte nach China steigern - Peking hat
zugesichert, den Markt zu öffnen
16.07.2018
China wird vorgeworfen, eine unfaire und intransparente Wirtschaftspolitik zu betreiben. Bei der siebenten Auflage des sogenannten 16+1-Gipfels steht die künftige Zusammenarbeit der Mittel- und Osteuropäer mit China in wichtigen Bereichen wie Infrastruktur, Technologien, Landwirtschaft und Tourismus im Fokus. Es treffen sich die Staats- und Regierungschefs von elf EU-Ländern - Gastgeber ist Bulgarien, die weiteren Nationen sind Kroatien, Estland, Ungarn, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, Slowakei und Slowenien sowie Tschechien. Mit Albanien, Bosnien, Montenegro, Mazedonien und Serbien nehmen auch Länder außerhalb der EU teil. Griechenland und die EU haben Beobachterstatus. 
In einer Zeit, in der der Handelskrieg zwischen China und den USA tobt, trafen sich die politischen Führungskräfte von 16 mittel- und osteuropäischen Staaten mit dem chinesischen Premierminister, Li Keqiang, in Sofia. 
Premierminister Li Keqiang
Li_Keqiang_by_Sebastian_Derungs
Foto: World Economic Forum - Sebastian Derungs cc-by-sa-2.0
Rund ein Zehntel der Wohnungen in Prag gehören Ausländern
16.07.2018
Prager Wohnungen sind für Ausländer nach wie vor eine lohnende Investition. Fremde, aber auch Tschechen, die nach längerem Auslandsaufenthalt zurück nach Tschechien kommen, kaufen zunehmend Wohnungen in Prag.

2014_02_26_MENHART_Smart_2_0007_A
Bild: Trigema Development s.r.o.
Projekt Smart-Clever Living in Nové Butovice (Prag 13)
Die Tschechische Republik ist laut OECD einer der größten Umweltverschmutzer unter den Industrieländern 
16.07.2018
Die tschechische Wirtschaft gehört zu den Industriestaaten, die am meisten Schadstoffe produzieren. Um in dieser Richtung weitere Fortschritte im Bereich der nachhaltigen Entwicklung zu machen, ist ein größerer politischer Wille vonnöten, so die Beurteilung des Zustands der Umweltpolitik Tschechiens von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Diese recht unerfreuliche Message hatte der Generalsekretär der OECD, José Ángel Gurría, der gerade Prag besucht, mit im Gepäck.
Foto:Sebastian Schlüter - Basan1980GNU Free Documentation License
1280px-Kraftwerk-horny-pocaply-by-RalfR-2
Kraftwerk Mělník bei Horní Počaply
Ryanair bietet ab Herbst neue Destination von Brünn nach Mailand an
16.07.2018
Ab Ende Oktober ist es zweimal wöchentlich möglich, von Brünn direkt nach Mailand zu fliegen. Der erste Flug ist symbolisch für den 28. Oktober, zum hundertsten Jahrestag der Tschechoslowakei, geplant.
Foto:Ryanair
ryanair-aircraft-2-825x330
Brünn - Mailand/Bergamo
19.7., 17h
Žluté lázně
Prag 4, Podolské nábř. 3

1.8., 17.30
Pavillon Grébovka
Prag 2, 
Havlíčkovy sady 2188

3.8., 19h
Hospoda U Tazmana
Makotřasy (Mittelböhmen), 
Makotřasy 11
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

21.7., 14h
Duplex
Prag 1, Václavské nám. 21

6.9., 10h
Casa Serena Golf Club
Vidice (Central Bohemia), 
Roztěž 1
____________________

____________________