powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Balken powidl
POWIDL im neuen Gewand!
Neues Layout, Aktueller, Übersichtlicher
Foto Wikipedia
deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
msv11_03.jpg
Business People Team With World Map.jpg
cz-euwahl2019 newsletter-bild
Top-100-Unternehmen
Das aktuelle Ranking
NEU
Download
September 2020
Download
NETWORKING IN TSCHECHIEN:
Die Debatte rund um die gescheiterte Absetzung der Regierung von Premier Andrej Babiš (ANO) wird ein gerichtliches Nachspiel haben. Die Piraten bereiten eine Klage gegen den Regierungschef wegen dessen Aussagen im Plenum des Parlaments und danach auf Twitter vor. Im Konkreten dreht es sich um die Aussage des Premiers "In einer Piratenregierung werden nicht genutzte Wohnflächen besteuert oder man muss in zu große Wohnungen Migranten einziehen lassen". Zuvor hat Babiš das Angebot abgelehnt, sich für diese Behauptungen öffentlich zu entschuldigen, und so die Sache aus der Welt zu räumen. Der Fraktionschef der Piraten, Jakub Michálek, begründete die rechtlichen Schritte auf einer Pressekonferenz damit, dass die tschechische Politik nicht auf ein Niveau fallen dürfe, auf dem Parteien Lügen verbreiten, um anderen zu schaden.
Piraten verklagen Premier Babiš wegen unseriöser Aussagen
17.06.2021
Bild: Pirátská strana
michalek-bartos
v.l.n.r.: Piraten-Fraktionschef Jakub Michálek, Parteichef Ivan Bartoš
Im Zuge der Parlamentssitzung vom 15. Juni warnte der parteifreie Gesundheitsminister Adam Vojtěch vor unüberlegten Aktionen wie beispielsweise dem Ende der "Pandemiebereitschaft", welches der ODS-Abgeordnete Zbyněk Stanjura per parlamentarischen Antrag forderte. Das Anwachsen des Tourismus könnte die epidemiologische Situation im Land ändern, vor allem durch das Auftreten neuer Varianten des Coronavirus, sagte der Gesundheitsminister. Daher möchte Vojtěch ab 1. Juli die Anzahl der Proben deutlich erhöhen und in den Labors häufiger auf neue Mutationen testen lassen.
Gesundheitsminister warnt: "Covid-Entwicklung wie in Großbritannien möglich"
17.06.2021
Bild: Václav Havel-Airport Prag
vaclav-havel-airport-innen
Die Tschechische Republik erhält Unterstützung im Konflikt mit Polen wegen des illegalen Braunkohleabbaus im Tagebaurevier Turów, das unmittelbar hinter der Staatsgrenze bei Hrádek nad Nisou (Grottau) liegt. Bereits Mitte Mai hat der Europäische Gerichtshof einen Stopp des Abbaus in diesem Gebiet verfügt, solange in diesem Fall noch kein abschließendes Urteil gesprochen ist. Nachdem der polnische Premier Mateusz Morawiecki erklärt hat, dass Polen trotz Bergbauverbot weiterhin Braunkohle fördern werde, hat sich die Europäische Kommission der Klage Tschechiens angeschlossen. Die Tschechische Republik hat im Februar dieses Jahres Polen geklagt, weil der Tagebau auf der nordböhmischen Seite die Qualität des Trinkwassers bedroht.
Illegaler Braunkohle-Abbau in Polen: EU unterstützt Tschechien 
17.06.2021
Bild: Greenpeace
greenpeace-protest-turow
Der Gewinner des Olga-Havlová-Preises 2021, der vom "Komitee des Guten Willens (VDV)" der Olga-Havlová-Stiftung bekannt gegeben wurde, ist Marek Navrátil. Er erhielt die Auszeichnung für sein umfangreiches gemeinnütziges Engagement, das er trotz seiner wachstumsbedingten Behinderung seit 25 Jahren im sozialen Bereich betreibt. Bei der Preisverleihung in Prag wurde auch Zuzana Nemčíková, Psychologin der Organisation Revenium, mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Der Preis wurde erstmals 1995 von Olga Havlová, der langjährigen Ehefrau von Präsident Václav Havel, ausgeschrieben, um auf das Leben von Menschen mit Handicap aufmerksam zu machen, die mit ihrer Behinderung fertig geworden sind und sich für andere Menschen einsetzen.
Olga Havlová-Preise 2021
17.06.2021
Bild:  Facebook/Výbor dobré vůle - Nadace Olgy Havlové
olga-havlova-preis-2021
Preisträger 2021 - v.l.n.r.: Marek Navrátil, Zuzana Nemčíková
18.6., 18.30
Schloss Preitenstein
Nečtiny (Region Pilsen), 
Hrad Nečtiny 1

24.6., 20h
Restaurace Zvonařka
Prag 2, Šafaříkova 1

1.7., 20h
Restaurace Zvonařka
Prag 2, Šafaříkova 1
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

25.6., 18h
Yalta Craft Bistro 
Prague 1, Václavské nám. 45

12.-14.7.
Palais Czernín
Prague 1, Loretánské nám. 5

____________________

____________________