powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Balken powidl
POWIDL im neuen Gewand!
Neues Layout, Aktueller, Übersichtlicher
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
pragueforum.jpg
deutsch.jpg
Deutsche Sprache in der Abseitsfalle?
1200px-Central_Park_Praha_exterier_cerven_01

Alle Regionen
Mieten Hypothekenraten Entwicklungen
Wirtschafts-veranstaltungen
somavedic-uran-klein
Anzeige/Inzerce
Top-100-Unternehmen
Das NEUE aktuelle Ranking 2021
NEU
Download
2021
Download
Business People Team With World Map.jpg
Löhne in Tschechien
Branchenübersicht - neue Daten 2020
AKTUALISIERT
Sollte Russland die Gaspipelines nach Europa vollständig schließen, würde die Tschechische Republik 24 Prozent ihres jährlichen Gesamtenergieverbrauchs verlieren. Der europäische Durchschnitt liegt bei neun Prozent. Damit wäre die Tschechische Republik neben Ungarn und der Slowakei eines der am stärksten betroffenen Länder in der EU, so eine Analyse von Euler Hermes, dem weltweit führenden Kreditversicherer.
Ohne Russland-Gas würde Tschechien ein Viertel seines Energieverbrauchs einbüßen
08.03.2022
Bild:Von Samuel Bailey (sam.bailus@gmail.com) - Eigenes Werk, CC BY 3.0, 
Major_russian_gas_pipelines_to_europe
Die Kurorte in der Region Karlsbad müssen weiterhin auf Kunden aus dem Osten verzichten. Angesichts des Krieges in der Ukraine ist nach Angaben der Betreiber nicht mit einer baldigen Rückkehr der Gäste aus den postsowjetischen Ländern zu rechnen. Kurorte, die sich bisher auf tschechische Kunden oder Kunden aus den westlichen Nachbarländern konzentriert haben, werden einen Vorteil haben, so die Kurortbetreiber gegenüber der ČTK. Die Heilbäder werden jedoch auch auf die steigenden Energiepreise und einen möglichen Rückgang des Tourismus reagieren müssen.
Die Heilbäder in und rund um Karlsbad stehen 
vor einer weiteren Herausforderung
08.03.2022
Autor: CzechTourism 
Der Green Deal ist tot, diese Kritik muss sich die EU von Ländern, die von Anfang an dagegen waren, zurzeit gefallen lassen. Dies erklärte die tschechische EU-Kommissarin Věra Jourová (ANO) auf die Fragen von Václav Moravec im tschechischen Fernsehen. Sie räumte ein, dass die Europäische Union in der Vergangenheit kurzsichtig gewesen sei und sich dadurch von den Gaslieferungen aus Russland abhängig gemacht hat.
Tschechische EU-Kommissarin glaubt noch an 
den "Green Deal" 
08.03.2022
jourova
In einigen europäischen Ländern, darunter auch Tschechien, kursieren im Laufe der Woche Gerüchte, der sogenannte Green Deal sei bereits tot, weil im Zusammenhang mit der, durch den Ukraine-Krieg vorhersehbaren, und teils bereits verursachten Energiekrise das Projekt nicht mehr finanzierbar sein werde. Die tschechische EU-Kommissarin Věra Jourová behauptet jedoch das Gegenteil. "Der Green Deal ist nicht tot, und wir werden beim Treffen der Staats- und Regierungschefs darüber sprechen. Die Behauptung, der Green Deal gelte nicht mehr, kommt von Ländern, die sich schon vor dem...... 
Věra Jourová
Vizepräsidentin der EU-Kommission und Kommissarin für Werte 
und Transparenz
Bildnachweis: EU2016 NL from The Netherlands - Persconferentie Justitie / Press Conference, CC BY 2.0
Bereits 85 Prozent der tschechischen Republik sind von einer gewissen Dürre in der Landwirtschaft betroffen. Seit vielen Wochen hat es im größten Teil des Landes weder geregnet noch geschneit, mit Ausnahme in den Bergen. Die Bodensättigung ist in den meisten Gebieten noch relativ gut, aber die Wasserversorgung ist vielerorts deutlich geringer als für diese Jahreszeit üblich. Das liegt daran, dass die Schneeschmelze, die seit mehreren Wochen im Tief- und Mittelland ausbleibt, die Wasservorräte nicht wieder auffüllt. Dies geht aus Daten hervor, die von Wissenschaftlern auf der Intersucho-Website veröffentlicht wurden.
Tschechien droht Dürre
08.03.2022
Bild: Zdeněk Fiedler, edited by Pavel Hrdlička (Packa) – www.flyfoto.cz, CC BY-SA 3.0
1280px-Čilec,_west_view
22.3, 9h
Hotel Radisson Blu
Prag 1, Žitná 8

26.3, 13h
Pivovar Národní
Prag 1, Národní 8

6.4, 18.30
U Medvídků
Prag 1, Na Perštýně 5
____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

14.-18.3.
Prague Congress Centre
Prague 4, 5. května 65 

21.3., 15h
AmCham
Prague 1, Dušní 10
______________
____________________