powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft
Balken powidl
POWIDL im neuen Gewand!
Neues Layout, Aktueller, Übersichtlicher
Business People Team With World Map.jpg
Löhne in Tschechien
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
pragueforum.jpg
deutsch.jpg
Deutsche Sprache in der Abseitsfalle?
1200px-Central_Park_Praha_exterier_cerven_01

Alle Regionen
Mieten Hypothekenraten Entwicklungen
Wirtschafts-veranstaltungen
somavedic-uran-klein
Anzeige/Inzerce
Top-100-Unternehmen
Das aktuelle Ranking
NEU
AUFGRUND DER AKTUELLEN NOTSTANDSMASSNAHMEN MUSS DIE RUBRIK 

"WIRTSCHAFTS-VERANSTALTUNGEN" 

LEIDER AUSFALLEN
Download
September 2020
Download
Das Nachtasyl, eine Institution der Wiener Subkultur, ist Geschichte. Unmittelbar nachdem der Nachtasyl-Gründer Jiří Chmel aus Altersgründen das Kellerlokal übergeben hatte, erwischte seinen Nachfolger die Covid-Welle. Das Fatale daran ist, dass der jetzige Pächter Dan Lestrade zu einem Zeitpunkt übernommen hat, zu dem er keinen Anspruch auf Fixkostenzuschuss hatte. Ein Spendenaufruf brachte zwar für eine ganz hübsche Summe ein, reichte aber nicht aus, um das Kultlokal am Leben zu erhalten.
Die inoffizielle tschechische Botschaft in Wien schließt ihre Pforten
24.02.2021
nachtasyl
Am besten Weg zur Selbstzerstörung
25.02.2021
GLOSSE
von Wolfgang Martin
Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal so froh bin, alt zu sein. Für die jungen Leute muss die derzeitige Situation ein Albtraum sein. Allein der Gedanke, in dieser Zeit Familienvater zu sein, ist für mich eine Horrorvorstellung. Diesen Mix aus Fake-News, Propaganda und tatsächlichen Problemen einem Kind oder Schüler zu erklären, sehe ich als Monsteraufgabe. Wie erklärt man die Situation seinen Kindern? Konfrontiert man sie mit Fakten und der Wahrheit, werden sie vermutlich als Balg von Coronaleugner-Eltern eingestuft und von den Schülern und Lehrern malträtiert. Lässt man sie glauben, was in den Schulen und vonseiten der Politik kolportiert wird, ist davon auszugehen, dass sie ein Trauma für ihr Leben haben. Viele sind bereits so weit, wie beispielsweise die Totalauslastung der Kinderpsychiatrie im AKH Wien beweist. 
Laut der Tageszeitung "Hospodářské noviny" sind die Czech Airlines im Begriff, alle 430 Mitarbeiter zu entlassen und haben diese bereits beim Arbeitsamt angemeldet. Die Zeitung verweist zusätzlich auf eine Aussage von Tereza Löffelmanová, Vorsitzende der Gewerkschaft Aircraft Crews, die die Meldung bestätigte. Die Fluggesellschaft ist von den Auswirkungen der Coronavirus-Epidemie stark betroffen, hat jedoch nach eigener Aussage keinen Anspruch auf staatliche Hilfe. Die Fluggesellschaften unterliegen noch bis  Ende Februar einem Schutzmoratorium gegenüber ihren Gläubigern.
Czech Airlines stehen kurz vor der Insolvenz
24.02.2021
141cc47f75832865c9e61a18e4952947cf25e13d
Bild: ČSA
Tschechien hat derzeit keinen Plan, der sich mit den Auswirkungen des sogenannten Green Deal befasst. Der Green Deal wurde von der Europäischen Kommission ausgearbeitet und soll Europa bis 2050 zu einem klimaneutralen Kontinent machen. Dies sagte Josef Středula, Vorsitzender des böhmisch-mährischen Gewerkschaftsbundes (ČMKOS), nach einem Treffen mit Jaroslav Hanák, Präsident des Industrie- und Verkehrs-verbandes, und Premierminister Andrej Babiš (ANO). Ihm zufolge sollte sich der Staat mit dem Problem des Verlusts von Arbeitsplätzen, der Suche nach neuen Beschäftigungsmöglichkeiten oder dem Aufbau einer Infrastruktur für neue Investoren befassen.
Green Deal: Tschechien hat keinen Plan
24.02.2021
green-deal