header-klein.jpg powidllogo neu.jpg
Home
Politik
Über uns
Tourismus
Sport
Wirtschaft/Covid
Foto Wikipedia
deutsch.jpg
Die Liste der wichtigsten und einflussreichsten Unternehmen in Tschechien
msv11_03.jpg
Business People Team With World Map.jpg
cz-euwahl2019 newsletter-bild
Top-100-Unternehmen
Das aktuelle Ranking
NEU
Download
2021
Download
NETWORKING IN TSCHECHIEN:
Der scheidende Gesundheitsminister Adam Vojtěch hat in einer seiner letzten Amtshandlungen angekündigt, eine Impfpflicht gegen Covid-19 für bestimmte Berufsgruppen, sowie für Personen über 60 Jahren ab März 2022 einzuführen. Dies teilte der Minister in einer Online-Pressekonferenz mit. Pikantes Detail am Rande: Vojtěch ist genauso wie Staatspräsident Miloš Zeman Corona-positiv und zur Zeit in Quarantäne. Sein designierter Nachfolger, Vlastimil Válek (TOP'09), lehnte bislang eine Impfpflicht, vor allem für bestimmte Altersgruppen, ab. Vojtěch möchte jedoch noch während seiner Amtszeit die Pflichtimpfungen durchsetzen und so für Válek vollendete Tatsachen schaffen.
Alte Regierung plant Covid-Impfpflicht, neue zögert noch
02.12.2021
Bild: Japanexperterna.se from Japan, CC BY 2.0
Japanese_female_scientist_wearing_plastic_gloves_holding_syringe_and_vial,_researching_a_coronavirus_vaccine_(50739007612)
Corona-Quarantäne muss nicht immer einsam und langweilig sein. Das beweist der tschechische Präsident Miloš Zeman, der während seiner symptomfreien Corona-Infektion täglich ein bis zwei Minister-Anwärter in seinen Amtsräumen auf Schloß Lány (Lana) westlich von Prag empfängt, um mit ihnen von Angesicht zu Angesicht, umgeben von einem covid-gerechten Plexiglaswürfel, Antrittsgespräche zu führen. Zeman besteht auf diese Zeremonie, um die Mitgelieder der von ihm nicht favorisierten Regierungskoalition "näher kennen zu lernen". Erst am 13. Dezember werden die Einzelgespräche abgeschlossen sein. Nachden Piraten-Chef Ivan Bartoš, der künftige Kulturminister Martin Baxa und Europaminister-Anwärter Mikuláš Bek diesen Termin absolviert hatten, ging es vergangenen Mittwoch um zwei Ressorts, die sich künftig nicht nach dem Geschmack Zemans orientieren werden: Verteidigung mit Jana Černochová und Justiz mit Pavel Blažek (beide ODS).
Künftige Regierungsmitglieder sprechen bei Zeman vor 
02.12.2021
Bild: Pražský hrad
zeman-cernochova
Seit 26. November gilt in Tschechien zum dritten Mal seit Beginn der Corona-Pandemie der Nationale Notstand. Gleichzeitig mit dem Ausnahmezustand wurden auch einige neue Verordnungen wirksam, die vornehmlich das Freizeitverhalten einschränken sollen.
Dritter Nationaler Notstand – Aktuelle Regelungen
02.12.2021
Diagramm: MVČR
einreise2021-11-27-engl
Am 1. Dezember 2021 ist der Journalist Petr Uhl im Alter von 80 Jahren gestorben. Uhl kämpfte während der kommunistischen Diktatur für die Einhaltung der Menschenrechte. Er war einer der bekanntesten Dissidenten der Tschechoslowakei und trat auch nach der Samtenen Revolution für Demokratie und Freiheit für alle unterdrückten Menschen ein. Uhl war Journalist, Direktor der Nachrichtenagentur ČTK, unabhängiger Publizist und von 1998 bis 2001 Bevollmächtigter der tschechischen Regierung für Menschenrechte.
Trauer um den Dissidenten und Charta-77-Unterzeichner Petr Uhl
02.12.2021
Bild: Saša Uhlová CC BY-SA 2.0
uhl
Petr Uhl
Nach der Zerschlagung des Prager Frühlings und dem Beginn der "Normalisierung" wurde Petr Uhl eines der ersten Opfer der politischen Säuberungen. Der Regimekritiker gründete nach dem Einmarsch der Sowjettruppen 1968 im Untergrund die Jugendbewegung HRM. Dafür wurde er gemeinsam mit seiner damaligen West-Berliner Gefährtin Sibylle Plogstedt in einem politischen Schauprozess zu vier Jahren Gefängnis verurteilt. Nach seiner Entlassung aus der Haft 1975 blieb er im Untergrund gegen das Regime aktiv. Er unterzeichnete die Charta 77 und gründete gemeinsam mit Václav Havel und anderen Dissidenten das Komittee zur Verteidigung von zu Unrecht Verfolgten (VONS). Die kommunistischen Machthaber verurteilten ihn deswegen zu fünf Jahren Haft (1979-1984). 
7.12., 19h
Restaurace Sněmovna
Prag 1, Jakubská 5

9.12., 20h
Restaurace Zvonařka
Prag 2, Šafaříkova 1

19.-20.1.
Hotel International Brno
Brünn, Husova 16

____________________

____________________

ENGLISCHSPRACHIGE VERANSTALTUNGEN
IN TSCHECHIEN:

3.12., 18.30
Bistro Lovely Day
Prague 7, Komunardů 7

14.12., 17h
SPIR
Prague 1, Panská 2

____________________

____________________